Inhalte von Spotify werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Spotify weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Still in mir

Denken, denken, denken was du denkst... zerdenken...
Still in mir ist ein Lied über Selbstzweifel. Der Gedanke daran wie andere über einen selbst denken könnten, gepaart mit Eigenschaften die man selbst nicht haben will, oder an sich nicht mag. Statt herauszufinden, weshalb man ein schlechtes Bild über einen selbst hat, wachsen die Sorgen darüber in Augen anderer Menschen ein schlechtes Bild zu geben.

Inhalte von Spotify werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Spotify weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Scheiß Egal

 

Männer dürfen nicht heulen, Frauen müssen schön sein und etwas dazwischen gibt’s nicht. 

Mit dem Lied Lied „Scheiß Egal“ wollen wir auf die Erwartungen der Gesellschaft eingehen, wie ein Mann oder eine Frau zu sein hat. Es gibt keinen Punkt, bei dem man sich ausruhen kann: Hat ein Mensch Rundungen, ist „zu dürr“ oder entspricht ansonsten nicht dem Schönheitsideal, muss er sich ändern. Passt das Äußere, stimmt sicher etwas mit der Persönlichkeit nicht. Andere Geschlechter gibt es ja nicht und wer sich unpassend zum biologischen Geschlecht anzieht, ist automatisch queer (was natürlich auch nichts Gutes ist). 

Die Stereotypen Mann - Frau und was männlich oder weiblich ist, sind so sehr in unserer Gesellschaft verankert, dass Individualität als etwas Schlechtes gesehen wird. Individualität ist gut und wichtig! Warum sollten heterosexuelle Männer keine Kleider anziehen dürfen oder alle LGBTQI+ Mitglieder nur in der Pride-Flag herumlaufen? Jede Person kann ausschauen, wie sie möchte. Unrasiert, geschminkt, lasziv oder bedeckt, mit inneren und äußeren Narben oder einer Behinderung: Jeder Mensch verdient Respekt und keinen Vortrag, wie man zu sein hat. 

Inhalte von Spotify werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Spotify weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Darling

In dem Lied und Musikvideo von "Darling" geht es nicht um ein Bilderbuchpaar. Während sie den Haushalt schmeißt und sich nach ihm richtet, geht er arbeiten und kommandiert sie herum.
Eines Tages "bat" er sie um ein Bier, mit den Worten hinterher, sie könne doch eh nichts anderes. Auf dem Weg zurück aus den Küche fiel ihre lächelnde Fassade und sie brauchte einen Moment, um wieder sorgenlos zu scheinen. Dieser Moment war für ihn jedoch zu lange, er schrie sie an und ging außer Haus.
Als er schließlich zurück kam, mit Lust auf "ehelichen Pflichten", erhob sie das erste Mal die Stimme gegen ihn und sagte ihre Meinung. Er kam mit der Situation nicht zurecht und schlug sie.
Eine Woche später, die blauen Flecken verheilt, oder verdeckt, gingen beide wieder lächelnd durch die Straßen. Es scheint alles gut zu sein, wenn man nicht näher hinschaut.

Inhalte von Spotify werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Spotify weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Growing Garden

Pflanzen wachsen, Pflanzen gedeihen, Pflanzen überleben Sturm und Regen - so klingt es zumindest weniger schnulzig, als wenn Pflanze mit Liebe ausgetauscht wird. In dem Lied steht eine kleine Blume in einem grauen Innenhof als Symbol für eine unerwartete Verliebtheit, aus der sich mehr ergeben kann, wenn man sich um sie kümmert. Die schönen rosaroten Momente, graue Stürme und vor allem die Freude auf das was kommt gestalten das träumerische Lied.

Inhalte von Spotify werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Spotify weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Golly!

Wer kennts nicht, man hat einen Haufen Arbeit vor sich und schaut stattdessen ne Serie, YouTube oder macht was auch immer, nur um sich abzulenken. In dem Lied Golly geht es ums Prokrastinieren, wie mir dieses Wort im Kopf blieb und lieber ein Lied darüber schrieb, dass ich das Wort nicht verstehe und was ich sonst noch besseres tun könnte als eine Arbeit zu schreiben!

Inhalte von Spotify werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Spotify weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

JA DU

Unsere erste Single ist draußen! 
Ja Du ist ein zartes Liebeslied, in dem gesungen wird, wie schön es ist, endlich jemanden gefunden zu haben, bei dem man sich ganz zuhause fühlen kann. Ursprünglich war es ein Geschenk von Linda an Nico, welches wir aber dann doch auch mit anderen teilen wollten :)

Die Meisten von unseren schönen Covers sind designt und gemacht von der fantastischen Alina Mosbacher!